DJK trifft Kontaktbischof

DJK-Sportverband trifft sich erstmalig mit dem neuen Kontaktbischof für die DJK Sportjugend Bischof Dr. Stefan Oster SDB
Katholischer Sportverband erhofft sich Unterstützung in der Förderung der Lebenskompetenz von Kindern und Jugendlichen

Online-KonferenzLangenfeld (21.02.2022;. Bischof Dr. Stefan Oster SDB (Passau) ist als stellvertretender Vorsitzender der Jugendkommission der Deutschen Bischofskonferenz der Kontaktbischof für die DJK Sportjugend eingesetzt. Am Donnerstag, den 17.2.2022, trafen sich Bischof Dr. Stefan Oster, Elsbeth Beha, Präsidentin des DJK-Sportverbands, die Geistliche Bundesbeirätin Elisabeth Keilmann und die Bundesjugendleiter*innen Saskia Ketterer und Fabian Pieters erstmalig zu einem gemeinsamen Kennenlernen. Pandemiebedingt fand das Treffen online statt.

Mit der Neukonstituierung der Jugendkommission nach der Herbst-Vollversammlung der Deutschen Bischofskonferenz wurden die Zuständigkeiten neu verteilt. Dazu zählen auch die Zuständigkeiten der Mitglieder als Kontaktbischöfe zu den BDKJ-Mitgliedsverbänden, zu denen die DJK Sportjugend gehört.
„Wir freuen uns sehr und sehen in Ihnen einen würdigen Nachfolger für Weihbischof Jörg Michael Peters, der dieses Amt über viele Jahre sehr erfolgreich ausgeübt hat. Im Namen des DJK-Sportverbands und der DJK Sportjugend gratulieren wir Ihnen ganz herzlich zu dieser Ernennung,“ sagte DJK-Präsidentin Elsbeth Beha.

„Sport selbst und sportethische Themen interessieren mich sehr. Und mit jungen Menschen Kirche sein empfinde ich als wesentlichen Teil meiner Berufung als Salesianer Don Boscos. Daher freue ich mich auf die Aufgabe und bin gespannt auf das, was kommt,“ sagte Bischof Dr. Stefan Oster SDB.

Als der katholische Sportverband in Deutschland mit fast 500.000 Mitgliedern, davon 220.000 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene, bringen der DJK-Sportverband und die DJK Sportjugend die christlichen Werte in den Sport und orientieren sich an ihrem Auftrag „Sport um der Menschen willen“. Bundesjugendleiterin Saskia Ketterer betonte: „Wir freuen uns auf eine gute harmonische Zusammenarbeit mit Ihnen. Es ist uns wichtig, die Lebenskompetenz von Kindern und Jugendlichen zu fördern.“

Dazu gehört aktuell die Entwicklung einer Online-Ausbildung zum „Sport & Spirit Coach“, ein Angebot für interessierte Menschen, die sich Basiswissen erarbeiten wollen, um für ein werteorientiertes geistliches Leben im Verein einzustehen. Das zurzeit entwickelte Quartett #mitgehen ist für Multiplikatoren gedacht, die mit jungen Menschen spirituell unterwegs sind.

„Sport um der Menschen willen“ ist das Leitbild des katholischen DJK-Sportverbands, in dem rund 500.000 Mitglieder in mehr als 1.100 DJK-Vereinen sportlich aktiv sind. Im Jahre 1920 in Würzburg gegründet, unterstützt die DJK qualifizierte Sportangebote, fördert Gemeinschaft und orientiert sich an der christlichen Botschaft. In der DJK treffen Menschen von unterschiedlicher Herkunft und Kultur zusammen und erleben gemeinsam Werte im Sport.